Petition

Ein CSD soll zwar Spaß machen, ist nicht zuletzt aber auch eine politische Aktion. Zwar hat sich in den letzten Jahren viel getan, dennoch wären wir weit von der Realität entfernt, würden wir von einer Gesellschaft ganz und gar frei von Diskriminierung sprechen.

Deshalb müssen wir weiter für unsere Rechte einstehen, damit wir politisches Gehör finden. Auf jedem PaderPride gibt es daher Petitionen, die Ihr direkt vor Ort unterzeichnen könnt.

 

100% Gleichstellung – JETZT!

Der Adressat einer Petition ist unser Vertreter im Bundestag: Dr. Carsten Linnemann (CDU). Herr Linnemann zog bei der Bundestagswahl 2013 als Direktkandidat im Wahlkreis 137 (Paderborn – Gütersloh III) ein. Als einer der offiziellen Vertreter Paderborns in Berlin ist er einer unserer Ansprechpartner, wenn es um politische Forderungen geht.

 

Schreiben an Dr. Carsten Linnemann

Die Organisator*innen des PaderPride 2017

An: Dr. Carsten Linnemann, MdB

Paderborn, im Mai 2017

Sehr geehrter Herr Dr. Linnemann,

seit 2001 können gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland eine Lebenspartnerschaft eingehen, die mit vielen gegenseitige Verpflichtungen, aber weniger Rechten einhergeht. Bisher haben vor allem Gerichte die Rechte eingetragener Lebenspartner*innen immer mehr erweitert. Die Politik ist leider auch in der aktuellen Koalition eher untätig.

Während in bisher 19 (auch Nachbar-) Ländern die gleichgeschlechtliche Ehe längst zum Alltag gehört, ist die Eingetragene Lebenspartnerschaft in Deutschland weiterhin eine Partnerschaft „zweiter Klasse“.

Deshalb fordern wir Sie auf, sich für die Öffnung der Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare einzusetzen.

 

(Unterschrift)

(Anschrift)

 

—-

 

Weitere LGBTQI* betreffende Petitionen finden sich immer aktuell unter anderem bei Queer Amnesty!