Der politische PaderPride 2015: Die Petitionen

Ein CSD soll zwar Spaß machen, ist nicht zuletzt aber auch eine politische Aktion. Zwar hat sich in den letzten Jahren viel getan, dennoch wären wir weit von der Realität entfernt, würden wir von einer Gesellschaft ganz und gar frei von Diskriminierung sprechen.

Deshalb müssen wir weiter für unsere Rechte einstehen, damit wir politisches Gehör finden.
Die Organisator_innen des PaderPride 2015 haben daher zwei Petitionen entworfen, die Ihr direkt auf dem PaderPride unterzeichnen könnt.

Ganz besonders begrüßen wir dabei auch Heterosexuelle auf dem PaderPride, die mit uns gemeinsam ein Zeichen gegen Diskriminierung setzen.

Weitere Hintergrundinformationen und unsere Petitionstexte findet Ihr hier.

Weiterlesen

Statement zum “Guten Rat” im Westfalen-Blatt

PaderPride und Statement zum “Rat” im Westfalen-Blatt in der “Paderborn am Sonntag”. Zum Artikel.

Weiterlesen

Der Paderpride

Am 6. Juni 2015 erlebte Paderborn den ersten PaderPride.
Nach dem ersten CSD in Paderborn 1991 war dies seit Längerem der erste Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag der Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und queeren Menschen (LGBTIQ*) in Paderborn.

Seit 2015 hat sich der PaderPride stetig weiter entwickelt:
Mit dem Rathausplatz fand sich der beste Ort für den PaderPride,
mehr und mehr Veranstaltungen füllen nun die “Pride Weeks”,
der PaderPride wird durch einen eigenen Verein getragen,
der Bürgermeister übernahm die Schirmherrschaft…

Der Grund und die Aufgabe allerdings bleiben weiterhin aktuell:
Zeigen wir Paderborn, wie bunt und vielfältig es ist und streiten wir weiter für gleiche Rechte für LGBTIQ* – in Paderborn, Deutschland und überall auf der Welt!

Like us on Fac...

Weiterlesen

PaderPride setzt sich gegen Diskriminierung und Ausgrenzung ein Die Regenbogenflagge weht nun auch in Paderborn Fest- und Gedenktag für Gleichstellung und Akzeptanz

(Paderborn) Am 06.06. findet von 12 bis 18 Uhr auf dem Platz vor der Herz-Jesu Kirche am Westerntor der erste PaderPride statt. An diesem Fest- und Gedenktag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Queer, Inter* und Trans* soll für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung gefeiert und Flagge gezeigt werden. Unter dem Motto: “PaderPride 2015 – SchubladenDENKEN, aber richtig!” laden die Veranstaltenden, die sich aus Menschen aus queeren Vereinen und Organisationen in Paderborn und weiteren Interessierten zusammensetzen, nicht nur an diesem Tag, sondern auch in verschiedenen weiteren Veranstaltungen rund um den PaderPride zur Auseinandersetzung und zum Mitmachen ein.
Das Motto lautet: „SchubladenDENKEN, aber richtig!“ Der erste Eindruck, ist der Wichtigste...
Weiterlesen